Riga der Rathausplatz

6,46

Autors: Jānis Krastiņš
Izdevniecība: Madris SIA
Gads: 2010
Lappuses: 44
Vāki: mīkstie

Kategorijas: , ,
Svītru kods: #VALUE!

Apraksts

In vielen alten Städten bildet der Rathausplatz das Herzstück der Stadt. Das Rathaus war ein Verwaltungsgebäude, während der Platz davor als Marktplatz diente. Nachdem der gesamte Rathausplatz im Zweiten Weltkrieg zerstört worden war, hatte Riga mehr als ein halbes Jahrhundert lang keinen Rathausplatz. Nach seiner Zerstörung am 29. Juni 1941 blieben vom Schwarzhäupterhaus nur die Seitenwände und der hintere Giebel, das Rathaus und die meisten der umliegenden Gebäude waren völlig ausgebrannt, von einigen war nur ein Schutthaufen geblieben. Auch die St.Petrikirche mit ihrem einzigartigen Holzturm wurde zerstört. Nach dem Krieg versuchte die sowjetische Besatzungsmacht den Platz endgültig aus dem Stadtbild zu tilgen. Im 21. Jahrhundert hat der Platz zum Teil seinen räumlichen Rahmen wieder gewonnen.

Dieses Buch ist eine Geschichte des Rigaer Rathausplatzes, seine Vergangenheit und seine Gebäude.

Papildus informācija

Svars 148 g
Dimensijas 21 × 18 cm